Farblack

In der Kategorie Farblacke gibt es Decklack mit bestimmten Glanz und Farbton. Je nach Material und Einsatzbereich, sollte zu einem anderen Lack gegriffen werden. Zudem unterscheidet man zwischen 1K und 2K Lacken; dabei benötigt der 2K Lack noch zusätzlich einen Härter und ist somit robuster gegenüber Benzin oder anderen chemischen / meachanischen Eigenschaften. Basislacke benötigen hier noch einen transparenten Decklack, den Klarlack.

Basislack

Der Basislack ist ein farbgebender Zweischicht-Lack und muss mit...

Acryl-Decklack

Acryl-Lacke sind wasserverdünnbar und dadurch umweltschonend....

Eisenglimmer

Das Eisenoxid ist ein reines Naturprodukt mit...

Epoxy-Decklack

Epoxy steht für Epoxidharz, also ein Kunstharz und sorgt in...

Klarlack

Der Klarlack ist ein transparenter Decklack, der die Oberfläche...

Kunstharz-Decklack

Kunstharzlacke besitzen eine hohe Stoß-, Schlag- und...

Nitro-Kombi-Decklack

Nitro-Kombi-Lacke enthalten Nitrocellulose, ein physikalisch...

Polyurethan-Decklack

Polyurethan ist reaktiv und äußerst Kälte- und...

PVC-Decklack

PVC ist die Abkürzung von Polyvinylchlorid. Der Lack ist ein...

WBS-Decklack

WBS steht für wasserbasierte Decklacke. Dadurch ist eine...

Spezialbeschichtung

Hier gibt es etwas speziellere Beschichtungen. Ob Sprühfolie oder...